Margarethe's Blog aus Liechtenstein

Der erste Eindruck zählt - So überzeugen Sie!

| Fashion, Hoch Aktiv, Lifestyle,

Der erste Eindruck zählt - So überzeugen Sie!

Sie haben ein Meeting, ein Vorstellungsgespräch, eine Wohnungsbesichtigung oder ein privates Date? Sie wissen - es gibt dafür keine zweite Chance, also nutzen sie die Erste! Nicht nur im Berufsleben ist es entscheidend, wie sie wahrgenommen werden. Wir wissen von unseren Kommunikationsforschern es entscheidet sich in den ersten Sekunden, ohne ein gesprochenes Wort, ob jemand sympathisch wirkt.

Wie können sie aber nun in den ersten Sekunden punkten?

Erstmal ist wichtig, sich selbst bewusst zu sein, was sie alles schon erreicht haben in ihrem Leben. Dafür macht es Sinn, sich einmal hinzusetzen und eine Erfolgsliste von sich selbst zu erstellen. Bei der Erstellung dieser Liste fühlen sie sich in die Vergangenheit ein, wie haben sie sich bei den diversen Erfolgen gefühlt, spüren sie es nach. Das Gefühl des Erfolges. Stehen sie nun vor einem wichtigen Gespräch, fühlen sie ein Gefühl des Erfolges wieder nach. Sie werden sehen, ihr Körper wird sich straffen und sie werden mit erhobenen Haupt in das Gespräch gehen.

Sie werden überzeugend sein, weil sie genau wissen, was sie können. Zeigen sie sich ihrem Gegenüber mit offener Haltung, sicher und überzeugend. Genau so werden sie auch wahrgenommen. Verschränken sie nicht die Arme vor ihrem Körper, oder drehen sie sich nicht halb dem Gegenüber weg – das würde nur Unsicherheit und Desinteresse ausdrücken. Gehen sie auf ihr Gegenüber zu, aber nicht zu nahe. Erdrücken sie den anderen nicht.

Kleider machen Leute – ein altbekanntes Sprichwort. Glauben sie mir, in einer Kleidung in der sie sich wohlfühlen, strahlen sie auch Sicherheit aus. Dabei kommt es darauf an, wo findet der Anlass statt, was ist das Thema und was ist ihr Part dabei. Korrekt sitzende und knitterfreie Kleidung, saubere Schuhe und keine abgelaufenen Absätze, die richtige Länge bei Röcken und Hosen, sind dabei das A und O. In ihrer Lieblingsfarbe, oder einen passenden Schmuckstück, oder mit einer Tasche die zu ihnen passt, werden sie sich wohl und authent fühlen.

Ein Händedruck wie ein lahmer Fisch wird ihnen sicherlich in Erinnerung sein. Leider aber nicht in positiver Erinnerung. Also denken sie daran, sich einen kräftigen Händedruck anzueignen. Üben sie in der Familie oder im Freundeskreis. Holen sie Feedback zu ihrem Händedruck ein. Ein fester, ruhiger Händedruck wirkt positiv auf ihr Gegenüber und zeigt einen selbstbewussten und sicheren Menschen.

Schauen sie ihrem Gegenüber direkt in die Augen, ruhig und gelassen. Schauen sie nicht auf seine eventuell auffälligen Schuhe oder den ungepflegten Fingernägeln. Zeigen sie ihre innere Sicherheit und Stärke. Bleiben sie bei sich und in ihrer inneren Mitte. Fazit: Es gibt einige wichtige Merkmale, um einen guten ersten Eindruck zu machen und zu hinterlassen – und das eben schon bevor sie das erste Wort gesprochen oder ausgetauscht haben. Bewusst daran denken, dass sie einen positiven Eindruck hinterlassen möchten, bedeutet schon ein inneres stärken. Gedanken haben Wirkungskraft. Nicht alles im Leben ist nur Zufall!

Wie gehen sie damit um, welche Stärken aktivieren sie um einen guten Eindruck zu hinterlassen?

 

 

Fotos: haufe campus und hoch-personalshopping.li

Zurück

Einen Kommentar schreiben