Margarethe's Blog aus Liechtenstein

Auch Du kannst es!

| Lifestyle,

Auch Du kannst es!

Gedanken gestalten dein Leben! Es ist keine Neuigkeit über die ich heute schreibe. Es ist ein uraltes Wissen, es sind uralte Erfahrungen und sie werden von vielen Menschen wieder vermehrt bewusst eingesetzt. Mit unserer Gedankenkraft gestalten wir unseren Tag, unsere Woche, unseren Monat, unsere Jahre, unser gesamtes Leben.

Es fängt damit an wie wir morgens aus dem Bett kommen, wohin gehen die Gedanken wenn der Wecker läutet? Wofür entscheiden wir uns jeden Morgen? Was passiert wenn wir missmutig im Bett liegen, weil der Wecker überhaupt klingelt? Dann wird schon das aufstehen zur Qual, wir schleppen uns ins Bad, danach in die Küche vor die Kaffeemaschine und ärgern uns darüber, dass der Wassertank wieder leer ist. Dann fehlt noch die Milch im Kühlschrank, und die Zeitung ist auch noch nicht da. Der Gedanke an die Arbeit lässt alle Zellen und Energien zusammenschrumpfen, warum ist nicht schon Freitag? Das Mittagessen wird heute mühsam werden, mit den Kunden der angemeldet ist. Der stellt immer soviele Fragen, dabei soll er doch einfach den Auftrag platzieren und uns in Ruhe lassen. Am Abend dann das Training mit dem Kollegen der noch weniger Kondition als wir selbst hat, wie soll das überhaupt etwas bringen. Der Gedanke, am Abend auf die Couch zu fallen und endlich Ruhe zu haben, lässt uns den Tag überhaupt überstehen.

Geht es auch anders? Ja es geht auch anders! Wieder klingelt der Wecker – und dann dieses Szenario: Die Gedanken kreisen, wir sind neugierig auf den Tag, freuen wir uns schon darauf Neues zu erleben, liebe Menschen zu treffen, interessante Aufgaben zu erledigen? Erst den feinen Kaffee trinken, ein bisschen Musik und aktuelles aus dem Radio dazu hören. Wäre heute ein Tag um das neue Kleid zu tragen, oder einen Ausflug zu machen, ein neues Kochrezept auszuprobieren? Das Meeting mit dem tollen Kunden der unsere Produkte schätzt, steht ebenfalls auf dem Programm. Das schöne Geschenk für den Geburtstag der Tante besorgen und das Mail an die ehemalige Schulfreundin beantworten. Dazu die Vorfreude auf das geplante Klassentreffen um alle wieder einmal zu treffen. Am Abend das Training mit den Kollegen, dass uns auspowert und Adrenalin freisetzt, oder der Spaziergang mit der Partnerin in der Abendsonne. Das feine Essen danach das uns Energie gibt und den Abend gemütlich ausklingen lässt.

Genau – mit diesen freudigen und positiven Gedanken aktivieren wir unsere Zellen, stellen auf Neugierde und Vorfreude um, sind schon leicht aufgeregt und haben vielleicht sogar ein Lächeln im Gesicht.

Wie schön oder harmonisch wir unser Leben gestalten, hängt viel von uns selbst ab. Wie wir die Dinge sehen oder sehen wollen. Wie viel Farbtupfer wir dem Leben geben, pinseln wir unseren Alltag doch ein bisschen auf. Geben wir ihm ein Strahlen und positive Energie – es ist machbar – versuchen Sie es.

Vieles liegt in unserer eigenen Hand. Seien wir es uns bewusst.

 

Haben Sie ebenfalls einen Tipp für positives Gestalten?

Zurück

Einen Kommentar schreiben