Margarethe's Blog aus Liechtenstein

Altes Wissen - Barbarazweige

| Hoch Aktiv, Lifestyle,

Am 04. Dezember 2016 wird der Barbaratag gefeiert.

Wenn Barbarazweige an Weihnachten blühen, wird es im Hause, in der nahen Verwandschaft, oder im Freundeskreis im kommenden Jahr eine Hochzeit geben.

Barbarazweige am 4. Dezember ins zu Wasser stellen, ist eine alte, aber fast schon vergessene Weihnachtstradition. Meine Mutter pflegte jährlich am 4. Dezember die Kirschzweige vom nahen Baum zu holen. Denn sie hatte jüngere Geschwister und eine grosse Verwandtschaft. Zudem arbeitete mein Vater im Bergbau und war täglich im Stollen um Eisenerz abzubauen.

Ein fester Brauch am Barbaratag ist das Abschneiden und ins Wasser stellen von Zweigen eines Kirschbaumes. Diese Zweige sollen bis Heiligabend blühen und bringen ihrem oder ihrer Besitzerin Glück im kommenden Jahr.

Barbara gilt als die Schutzheilige aller, die mit Pulver arbeiten, darunter auch Bergleute. Diese feiern noch heute in allen Bergwerken und Stollen der westlichen Welt die Barbarafeier. Dabei wird der Schutzpatronin gedacht und in manchen Regionen eine Grubenlampe als Weihleuchte vor ihrem Bildnis angezündet. Barbara ist zudem die Schutzpatronin der Feuerwehrleute, Steinmetze, Zimmerleute, Gefangenen und Sterbenden. Sie gilt auch als eine der vierzehn Nothelfer.

Die Entstehung des Barbaratags geht auf eine Legende aus dem dritten Jahrhundert zurück. Dort heißt es, dass Barbaras Vater sie zu ihrem eigenen Schutz in einen Turm einsperrte. In diesem ließ sie ein drittes Fenster einbauen, um der Heiligen Dreifaltigkeit zu gedenken. Da Barbara sich weigerte, sich von ihrem christlichen Glauben abzuwenden, klagte ihr Vater sie an und ließ sie verfolgen. Sie fand Schutz in einem Felsspalt, der sich vor ihr öffnete, wurde aber schließlich gefunden und ins Gefängnis gebracht. Barbara wurde schließlich von ihrem eigenen Vater enthauptet.

 

ich musste heute relativ weit laufen um Kirschbäume zu finden und werde euch an Weihnachten mitteilen, ob meine Kirschzweige blühen.

Der Text "Barbaratag" wurde teils von www.kleiner-kalender.de entnommen.

sie blühen.....

wie schön!

Zurück

Einen Kommentar schreiben